Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Personal tools

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Sponsoren / Sammlung einer biometrischen Langzeitdatenbank

Sammlung einer biometrischen Langzeitdatenbank

Der Einfluss des Alterns auf biometrische Sicherheitssysteme, wie zum Beispiel Gesichts-, Stimm-, Fingerabdruck- und Iriserkennung, muss noch untersucht werden. In der Tat könnten diese Systeme maßgeblich beeinträchtigt werden, falls die Auswirkungen des menschlichen Alterns unberücksichtigt bleiben.

Die Diskussion über die Auswirkungen der Alterung des menschlichen Körpers auf das Design und die Entfaltung von biometrischen Systemen ist heutzutage ein heißes Thema in der biometrischen Industrie. Neulich haben Kevin Boyer und Estefan Ortiz, Biometrieforscher an der Universität Notre Dame, einen Artikel veröffentlicht, der auf Fehler im Bericht des National Institute of Standards and Technology (NIST) über den Einfluss der Irisalterung auf die Exaktheit der Iriserkennung hinweist. Sie bezweifeln die Schlussfolgerung, dass die Irisalterung von Menschen keinen signifikanten Einfluss auf die Fähigkeit habe, diese durch ein biometrisches Iris-Authentifizierungssystems zu erkennen.

Dies könnte auch auf andere biometrische Modalitäten zutreffen. Allerdings ist das Fehlen einer umfangreichen biometrischen Langzeitdatenbank ein großes Hindernis für die Forschung in diesem Gebiet. Aus diesem Grund möchte das Schweizerische Forschungs- und Bewertungszentrum für Biometrische Sicherheit dieser Lücke entgegenwirken und eine großflächige und multimodale biometrische Datenbank von denselben Testpersonen über einen langen Zeitraum hinweg zu sammeln.


Kontaktieren Sie uns jetzt

abgelegt unter:
Sponsoring

Helfen Sie uns, die Grenzen der biometrischen Technologie auszudehnen

  • Unterstützen Sie Forschungsaktivitäten, wie zum Beispiel Datenerhebungen, Biometriewettbewerbe, etc.

  • Spenden Sie für den Infrastrukturausbau des Zentrums

  • Bringen Sie Sachleistungen ein

This is themeComment